top of page

Aus Liebe zum guten Geschmack – oder… Wie man Freunde gewinnt!



Bozen, Freitagabend letzte Woche, der Magen knurrt am frühen Abend, die Auswahl an gut bewerteten Restaurants ist beeindruckend, die Entscheidung schwierig.

Wir (ich und meine charmante Begleiterin) entscheiden uns für ein Lokal in der Silbergasse – allerdings ist es unerwartet geschlossen…mmhh.


Da hatten wir uns entschieden und dann geht es wieder von vorne los. Noch mal in die App…nein – wir schauen uns um – schräg gegenüber zwei mögliche Alternativen.


Erster Anlauf – der Gastraum leer – die Einrichtung eher exklusiv – das ist nichts für unsere Stimmung – wir möchten es lockerer.


Daneben ITALIA & AMORE – noch wenig Gäste – es ist noch sehr früh, aber es sieht gemütlich aus.



Wir werden sehr freundlich begrüßt und nehmen an einem Hochtisch im Erdgeschoss in der Nähe der Bar Platz. Im Obergeschoss ist vornehmer eingedeckt – der Bistrocharakter im Erdgeschoss passt aber besser zu unserer Stimmung.


Was mir sofort auffällt, sind die hohen Regale mit Weinen.

Die Speisen auf der Karte machen Lust und die Weinauswahl ist groß und breit im Preisspektrum – für jeden Geschmack etwas dabei.


Wir werden zuvorkommend bedient und fachkundig beraten. Trotzdem lasse ich mir viel Zeit beim Studium der Weinkarte, möchte ich doch einen lokalen Wein trinken und mit den Südtiroler Weinen kenne ich mich nicht so gut aus.



Das ruft eine charmante Dame mit einem fröhlichen Lächeln und einer markanten Brille auf den Plan, die mir ihre Unterstützung anbietet.


Es wird ein Lagrein Riserva aus dem Weingarten Klosteranger. Wie sich zeigen wird, eine sehr gute Wahl.


Wie wir etwas später noch erfahren, handelt es sich bei der charmanten Dame um Barbara Granaudo – die Frau an der Seite des Besitzers – im Hauptberuf Steuerberaterin und eine Gastgeberin, die Gäste zu Freunden werden lässt.


Inhaber und Spiritus Rector ist der gebürtige Südtiroler und Wahlschweizer Norbert Kier, der sich der italienischen Küche und den Weinen verschrieben hat und seit 2009 unermüdlich auf der Suche nach guten ursprünglichen Produkten in allen Winkeln Italiens unterwegs ist.



Daraus wurde das Konzept ITALIA & AMORE.



Der Erfolg hat ihm Recht gegeben und uns einen wunderschönen Abend, bei gutem Essen, gutem Wein und guten Gesprächen beschert. So gut, dass wir die Zeit völlig aus den Augen verloren haben, alle anderen Gäste schon gegangen waren und die Seilbahn nach Oberbozen schon längst ihren Betrieb eingestellt hatte.



Wer Bozen besucht, sollte dort einmal einkehren. Barbara ist nicht immer da – das Herz für die Gäste, der gute Service, die Weinauswahl und die leckeren Speisen aber schon.


Dolce Vita in Bozen – Grazie Mille Barbara und ihrem Team – wir kommen gerne wieder – ciao!


43 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page